Dienstag, 13. Juli 2010

Sommersalat



Bei dieser Hitze koche ich möglichst nix oder nur schnelle Sachen. Oder es wird gegrillt. Am liebsten ist mir immer noch ein schöner frischer Salat. Wie dieser hier. Ein Rezept von mir neu erfunden und sooooooo lecker.

Sommersalat

Eine Mischung aus Blattsalaten waschen und trockenschleudern. Radieschen und braune Champignons in Scheibchen schneiden. Frühlingszwiebeln klein schneiden. Salatgurke schälen, halbieren, die Kerne entfernen und in kleine Scheibchen schneiden. Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Salatsauce

Salz, Pfeffer, (übrigens beides immer aus der Mühle) 1 EL Dijonsenf, etwas Wasser, 1 EL Balsamicoreduktion, 1 EL Zitronensaft, 3 EL Olivenöl, 2 EL Walnußöl und 2 EL saure Sahne in ein Marmeladenglas geben. Deckel drauf und gut durchschütteln. Die Sauce über den Salat geben, durchmischen und anrichten.

So kann man den Salat auch mitnehmen:

Salat in eine Schüssel mit Deckel geben. Vor Ort z.B. beim Picknick, im Schwimmbad, bei Freunden etc. die Sauce nochmals durchschütteln, über den Salat geben, durchmischen und 


Kommentare:

  1. Oh ja das hört sich bei der Hitze lecker an... mmmmh.. ich hab heute mittag einen ähnlichen Salat gegessen ;o) aber diese Soße hört sich lecker an... ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu.. Also ich nehme immer Hähnchenbrustfilet... das schneid ich schön in kleine Schnitzela... salzen und pfeffern.. scharf anbraten.. zwischenzeitlich Paprika rot und grün und gelb schön anbraten daß sie gut Farbe bekommen.. alles beiseite stellen und von Maggi Texicana Salsasoße in die Pfanne geben und gut kochen lassen...mit Gemüsebrühe abschmecken... Schnitzel mit Paprika in Auflaufform Sosse drüber, Tortillachips obendrauf mit Gratinkäse bestreuen und kurz übergrillen.. mit Baguette servieren.. Ein Genuß uns supi einfach...
    ggggglg und guten Appettit.. Susi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare. Aber beachte bitte folgendes

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung https://wolkenfeeskuechenwerkstatt.blogspot.com/p/datenschutz.html

und in der Datenschutzerklärung von Google https://automattic.com/privacy/

Ich weise noch darauf hin, dass ich auf die Verarbeitung deiner Daten keinen Einfluss habe. Dieser Blog ist nicht selbst gehostet und unterliegt dem Provider blogger.com. Meine Webseite nutzt blogger.com zur Darstellung der Inhalte. blogger.com wird von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") betrieben.

 
/>