Dienstag, 20. Juli 2010

Marinierte Steaks zum Grillen


Wenn uns so das Grillfieber packt ist es immer gut auf Vorrat was im Kühlschrank zu haben.

Selbst eingelegte Steaks halten sich einige Tage im Kühlschrank.

Ich kaufe Schweinenackensteaks und lege sie ein in einer Marinade aus Olivenöl, Chili frisch (oder getrocknet und zermörsert) und vielen frischen klein geschnittenen Kräutern.
Wenn sie im Kühlschrank aufbewahrt werden sollen, müssen sie mit Öl bedeckt sein und luftdicht verschlossen. Wenn sie gleich gegrillt werden, nur mit der Marinade einreiben und ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dazu was Leichtes: Tomaten mit Mozzarella und Basilikum.


Kommentare:

  1. Meine liebe Anne...
    so mache ich das auch immer,wir haben ja fast den gleichen Geschmack!Lach,freu,(:o)))

    GGGGGGL.Bettinagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,
    ja, das ist lecker, und viel günstiger im Einkauf.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Jaaaaaaaaa liebste Anne.. wie lecker... und bei diesen Temperaturen ist Grillen ein Traum.. Busserl Susi

    AntwortenLöschen

 
/>