Samstag, 15. Mai 2010

Tortenboden für Obstkuchen, schneller gemacht als eingekauft und viel leckerer


Endlich ist es wieder soweit. Die ersten Erdbeeren frisch vom Feld sind da

Und da gibt es natürlich nichts besseres als Erdbeerkuchen.

Ein ganz geheimes Geheimrezept, uralt, überliefert aus meiner Familie (ich weiß gar nicht von wem, UrUrUroma vermutlich) ist dieses Rezept für Tortenboden.

Der ist so schnell gemacht und so lecker. 


Hier erstmal mein Rezept, hä, schon klar, Geheimschrift. Also bitte... ich übersetze

Tortenboden für Obstkuchen


3 Eier mit 150 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker (oder selbstgemachtem Vanillezucker) schaumig rühren

200 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 3 EL Öl, 3 EL Wasser dazu geben und zu einem schönen Teig verrühren. Der Teig ist flüssig, aber das muss so sein. 

In eine gefettete Backform geben.


Den Hund mit den Teigresten beglücken. Wir haben eine Geschirrspülmaschine mit 75 Grad Intensiv Programm, die vernichtet sämtliche Bakterien, also bitte keine bösen Kommentare, Jim kocht und backt halt immer mit.


Bei Heißluft 160 Grad oder Ober-Unterhitze 180-200 Grad im Backofen ca. 20 Minuten backen.

Der Teig geht so auf, ich mag den Boden gerne dicker. Aber der Teig langt auch locker für zwei Tortenböden, wer ihn gerne dünner mag.

Den Tortenboden mit den Erdbeeren (oder jedem anderen Obst) belegen. Ich mache gerne Tortenguss darüber. Mit Sahne servieren.


Reinschaufeln und glücklich sein.


Kommentare:

  1. Huhu liebste Anne,
    bin ichheut verwirrt ?? dein Post war vorhin wieder weg??? hi hi.. bitte schreib mir jetzt ja nicht, ja liebste Susi, du bist verwirrt ;O))))))))
    mmmh das Rezept probier ich aus...weisst du was ich immer für ein Problem hab... mein Boden bleibt immer in der Form kleben...kannst du mir da ausser Semmelbrösel und einbuttern einen Tip geben?? ggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ab sofort mein Rezept. Ich hab immer den Mürbeteig gemacht mit Erdbeeren. Aber diesen werd ich unbedingt ausprobieren. Ich mag so einen Kuchen auch gerne im Winter mit Mandarinen, hmmm, auch lecker. Haste ja neulich im Blog gesehen. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich hab neulichst den Tip gesehn, das man die Form nach dem einfetten mit Zucker ausstreuen soll.

    AntwortenLöschen
  4. Bitte guck mal in meinen Blog. Ich hab was für dich. LG Inge

    AntwortenLöschen
  5. Diesen tollen Tortenboden habe ich heute wieder gemacht, einfach lecker...danke Dir.


    Liebe Grüsse und schöne Pfingsten


    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo
    das klingt aber köstlich
    ganz mein Ding
    ich habe eine Grossfamilie die Erdbeerkuchen -süchtig ist
    Omas Rezepte sind die besten -danke fürs teilen
    liebe Grüsse aus München
    ich schau bestimmt wieder rein
    Mamma Mia

    AntwortenLöschen
  7. І'm impressed, I have to admit. Seldom do I encounter a blog that's equallу educatіѵe anԁ engaging, and withοut а ԁoubt, yοu've hit the nail on the head. The issue is something which too few people are speaking intelligently About. I am very happy that I came across this during my hunt for something regarding this.

    AntwortenLöschen

 
/>