Freitag, 16. April 2010

Wiener Schnitzel







Wiener Schnitzel zählt zu meinen Leibspeisen.

Ich nehme Kalbfleisch oder auch Schweinefleisch und klopfe es gaaaanz dünn aus.

In Mehl wenden.

In zwei mit Sahne aufgeschlagenen Eiern durchziehen.

In mit Salz und Pfeffer gewürztem Paniermehl wenden. Das Paniermehl schön festdrücken.

In heißem Butterfett von beiden Seiten braten.

Fertig, lecker.

Ich mag es gerne mit Zitrone und Kapern und mit Kartoffelsalat und Gurkensalat.

Und kalt schmecke es am anderen Tag auch noch lecker.


Kommentare:

  1. Huhu Anne,
    da bin ich wieder ;O))) wenns um Wiener Schnitzel geht bin ich soooooooooofort da ;O) mein absolutes Leibgericht... ich liebe es in Butterschalz rausgebacken und nen Kartoffelgurkensalat... oh je... jetzt hab ich einen riesen Hunger weiss auch was ich morgen kochen werde ;O) ggglg und gute Nacht... Susi
    PS. ich war vorhin schon mal da da war der Post wieder weg..

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, Wienerschnitzel sind hier auch heiß begehrt! Nur knallen sich meine lieben Kinder immer soviel Zigeunersauce drauf, das vom Schnitzel nicht mehr viel zu sehen ist.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Oh liebe Anne,
    das ist ja soooooo gemein.
    Ich hab solch einen Hunger und dann schau ich noch auf Deinen leckeren Blog!
    Zum Glück gibts gleich Abendessen!
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen

 
/>