Montag, 9. August 2010

Forellen-Mousse auf buntem Salat



Zitronenmenue: Vorspeise

Forellen-Mousse auf buntem Salat


Forellen-Mousse


4 Personen


250 g geräuchertes Forellenfilet
3 Schalotten, 4 EL Öl
10 EL Gemüsebrühe
2 EL Zitronensaft
200 g Meerrettich-Frischkäse (ich mische normalen Frischkäse mit Tafelmeerrettich scharf)
1 Bund Schnittlauch
Salz, Pfeffer, Zucker
1 roter Apfel
je 1 Chicoreé und Radicchio, 150 g Feldsalat
( ich habe eine Salatmixmischung und Rucola genommen)
3 TL Honig
5 EL Apfelessig
5 EL Walnussöl


Am Vortag (oder auch nicht, wenn man sich frühmorgens überlegt, dass es abends ein Menue gibt)

Forellenfilets eventuell entgräten und grob zerpflücken.
Schalotten pellen, würfeln und in 1 EL Öl kurz andünsten.
Mit 5 EL Brühe ablöschen und etwas abkühlen lassen.


Forellenfilets mit der Schalottenmischung und 1 EL Zitronensaft fein pürieren. Frischkäse zugeben und untermixen. 2/3 des fein geschnittenen Schnittlauchs dazugeben. Mit Salz, Pfeffer (frisch gemahlen, wisst ihr ja schon) und einer Prise Zucker würzen. Abgedeckt kalt stellen. Am besten über Nacht. Da bei Wolkenfee allles ratz fatz gehen muss, ab in den Gefrierer, kurz vorm Einfrieren in den Kühlschrank, so ist das Forellenmousse locker in 2 Stunden fertig.




Bunter Salat mit Walnussöldressing


1 Apfel entkernen und fein würfeln. Mit 1 EL Zitronensaft mischen. Salate putzen, waschen und trocken schleudern. 3 TL Honig mit 5 EL Gemüsebrühe erwärmen, mit 5 EL Apfelessig, Salz, Pfeffer und Zucker verschlagen, 5 EL Walnussöl unterschlagen und die Apfelwürfel untermischen. 

Salat auf Teller verteilen, Dressing drübergeben und Forellenmousse mit 2 EL zu Nocken formen und drauf setzen. Ich habe das Forellenmosse auf Chicoreeblätter gesetzt.

(Rezept aus einer alten Ausgabe von Essen und Trinken)



(Meine Freundin meinte, sie könnte sich in das Dressing reinsetzen, auf den nassen Hintern warte ich noch, ggg)

Kommentare:

  1. Ich werd verrückt. Sieht das lecker aus. Das muß ich meinem Papa zeigen. Mein Papa ist bei uns der Küchenchef in der Familie ;o)
    Hab einen schönen Tag.
    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne,

    das schaut soooooo lecker aus!! Man, Du kochst vielleicht tolle Sachen... Mir fehlt LEIDER immer die Zeit, dabei würde ich supergerne mal was Aufwendigeres kochen. Die Collage ist übrigens auch klasse!

    GGLG Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Oh meine Liebe, da hast Du aber sowas von meinen Geschmack getroffen, Julian würde sagen: "hmnjamm hnjamm hmnjam!"
    Ganz liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Mhhhh....das sieht aber mal lecker aus....

    AntwortenLöschen
  5. Danke für Deine lieben Worte!Was ist das für ein süßer Hund in Deinem Profil? Liebe Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  6. MMh, ich krieg schon wieder Hunger! :)
    Liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  7. Ja,das sieht lecker aus..Bin schon neugierig auf den zweiten Gang.Mmmh.Liebe Grüße Edith.

    AntwortenLöschen
  8. ...als ich das Foto in meiner Sidebar sah, habe ich noch überlegt, ob ich es mir genau anschauen soll, hätte ich es nur gelassen, jetzt habe ich Hunger! Das sieht einfach zu lecker aus!!! Wünsche dir einen erfreulichen Wochenststart, liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Oh Mensch sieht das lecker aus, ich bekomme so einen Hunger! GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Huhu meine Liebe..
    also die verschwommenen Bilder bekommst du mit deiner Kamera hin.. da gibts sicher auf deiner Kamera ein kleines Knöpfchen mit einer Blume drauf.. da druckst drauf dann kannst du eine Blume oder irgendein Gegenstand fixieren.. und der Rest hinten ist verschwommen ;O) probier mal..
    Meine Liebe.. hättest du für mich für Mittwoch ein tolles Antipastirezept???
    dein heutiges ist ja auch wieder soooowas von genial.. Ein dickes Busserl.. würd mich über Antwort sehr sehr freun.. Suserl

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anne...
    Wunderbares Rezept hast du wieder,ich könnte glatt zum Essen kommen.

    GGGGGGGLG Bettina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Anne - habe gerade deinen herrlichen Blog entdeckt und mich gleich verlinkt.... lecker lecker und so schön fotografiert........das Forellenmousse probier ich gleich demnächst aus und ich freue m ich auf eine Fortsetzung vom Zitronenmenü - viele liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen

 
/>