Freitag, 18. Juni 2010

Meine selbstgemachte Lieblings-Mayonnaise




Mayonnaise selbstgemacht geht so schnell und ist viiiiel besser als gekaufte.

Hier mein Lieblingsrezept aus Lea Linsters Kochbuch "Einfach und genial"

Die Mayonnaise esse ich sehr gerne zu Spargel und Kartoffeln

4 Eigelb mit 1 gehäuften Teelöffel Dijon-Senf, Salz und Pfeffer mit dem Schneebesen verrühren. Erdnußöl oder Sonnenblumenöl in dünnem Strahl hinzugeben und ununterbrochen mit dem Schneebesen aufschlagen. So viel Öl zugeben, bis die Mayonnaise die gewünschte Konsistenz hat. Also weder zu flüssig, noch zu fest ist.

Mit Olivenöl schmeckt sie zu intensiv, lieber ein neutrales Öl nehmen.

Man kann auch etwas Zitronensaft dazugeben, das macht sie leichter und frischer.


Kommentare:

  1. das liest sich auch sehr lecker, neulich habe ich schon mal eine mayonnaise aus einem anderen rezept probiert, glg

    AntwortenLöschen
  2. Oh Anne... das hört sich aber lecker an.. mmmmhh.. das probier ich mal.. gggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,
    Dein Holunderblüten Rosewein.......war ein Hit!
    Ich hab's gestern Abend getestet.
    Wäre Reif für eine Wiederholung:-)
    Mayonnaise hab ich ganz ehrlich noch nir selbst zubereitet.
    Wird doch mal Zeit,findest Du nicht auch!?!!
    Hört sich schließlich auch nicht völlig schwierig und unmöglich an!
    GLG
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Ein schöner Blog, auch der andere Waldfee-Blog gefällt mir. :-)

    In meine Mayo muss immer noch etwas Zitronensaft rein und ich geb's zu, ich bin zu faul zum Schneebesen-Rühren, ich nehme den Zauberstab. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wahrscheinlich kommt es immer darauf an, wieviel Zeit und Lust gerade jemand hat zu kommentieren und zu reagieren - manche schreiben meist zurück und geben eine Antwort, bei anderen hört man nie was - wie im richtigen Leben. :-)

    AntwortenLöschen

 
/>