Sonntag, 16. Februar 2014

Ein Winzer in der Pfalz, der Bergkeller, Wein-& Sektgut und Destillerie




Winzer gibt es in der Pfalz sehr sehr viele. Die teuren angeblich herausragenden Weine von den IN-Winzern kennt man ja, sofern man sich dafür interessiert.



Wolkenfee wandelt aber gerne auf den Pfaden abseits. Immer auf der Suche nach wirklich interessanten Weinen, die ein ganz normales Preis-Leistungsverhältnis haben und trotzdem vom Geschmack her denen der IN-Winzer in nichts nachstehen.

Soweit die Theorie. Die Praxis sieht aber so aus, dass wir ca. 6 mal im Jahr in die Pfalz fahren und immer wieder mal neue Winzer besuchen. Man probiert hier und testet da und kauft Wein und zuhause schmeckt er nicht. 



Und dann kam sie.....

Frau Andres, Winzerin in der Nähe von Deidesheim. Bumm, umgehauen hat sie uns.

Durch Zufall sind wir dort gelandet, kurz vor der Mittagspause, also eigentlich wäre in 1/2 Stunde Mittagspause gewesen. Nach 2 Stunden sind wir feuchtfröhlich und lachend wieder weg gefahren.

2 Stunden gelacht, Weine probiert, erzählt, die Chemie von Mensch zu Mensch hat gepasst und es war sehr sehr lustig. 



Das Familiengut Klaus Andres bewirtschaftet 19 ha Rebfläche nach den Richtlinien des biologischen Weinanbaus. Weißwein, Rotwein, Bergkeller Winzersekt und edle Brände.



Diese Auswahl von Bränden habe ich in der Pfalz noch nirgends gesehen, eine kleine Auswahl:  Obstbrand, Williams Christ, Himbeergeist, Haselnussgeist, Marillenbrand, Weinbrand im Holzfass gereift. 

Die Liköre werden überwiegend nach alten Hausrezepten hergestellt: z.B. Kräuterliköre und Kräuterbitter, Rosenlikör, Apfellikör mit Chili, Eierweinbrand, Coconut und viele mehr. Eine Spezialität ist der Bergkeller Sherry und Portwein (Alporto=Pfälzer Port)



Es gibt selbst hergestellte Essige, Weingelee und viele Präsente zur Auswahl.

Es werden regelmäßig Veranstaltungen durchgeführt und im Sommer sitzt man im gemütlichen Innenhof.

Wer mehr wissen will klickt hier. Es gibt auch einen Online-Shop klick.

Wolkenfee hat dann noch zwei süße Hunde, davon einen Welpen (schmacht) knuddeln dürfen. Eine nette Atmosphäre einfach zum Wohlfühlen.

Ich empfehle dieses Weingut sehr gerne weiter.

Und ich bin schon sehr neugierig den Verjus (Grünsaft) mit Handkäse und Wurstsalat zu testen. Wenn es schmeckt gibt es bald ein Rezept dazu.



Danke für die schönen Stunden und die tolle Weinprobe, es war uns eine Freude.




Dieser Post gibt meine eigene Meinung wieder. Die Produkte entsprechen meinem eigenen Geschmack. Er ist weder gesponsert noch beauftragt. 



Kommentare:

  1. Klingt als hättet ihr eine gute Zeit gehabt! In dem Online-Shop stöbern wir doch gerne mal!
    Viele Grüße, Andrea & Mirja

    AntwortenLöschen
  2. Da sprichst du mir als Pfälzerin aus dem Herzen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,
    vielen Dank für diesen tollen Tip aus der Pfalz *schmunzel* ...........ich merk, ich war in dieser Richtung lang nicht mehr unterwegs.....
    Auf das Rezept freu ich mich schon!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in eine wunderschöne und glückliche neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Jaaaa wir hatten eine seeeehr schöne Zeit dort. Ich kann die Weine wirklich sehr empfehlen.

    AntwortenLöschen

 
/>