Dienstag, 3. Dezember 2013

Adventskalender: 3. Türchen: Vegane Weihnachtscreme




Heute gibt ein besonderes Rezept. Bei Franzi Wo geht`s zum Gemüseregal  gibt es vegane, sehr kreative und leckere Rezepte. Aber schaut selbst, was uns Franzi mitgebracht hat.

Hallo ihr Lieben,

ich bin Franzi und blogge seit vier Jahren auf „Wo geht’s zum Gemüseregal?“
Auf meinem Blog findet ihr schnell zubereitete und trotzdem seeehr leckere vegetarisch und - seit März - nur noch vegane Köstlichkeiten.

Wichtig ist mir hier die Arbeit mit saisonalen Lebensmitteln. Am Liebsten greife ich auf regionale Köstlichkeiten zurück, aber natürlich verirrt sich auch einmal exotisches Obst ins Gemüseregal.

Mein Blog richtet sich immer nach der jeweiligen Jahreszeit und bietet euch Ideen rund um Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich mal im Gemüseregal besuchen kommt! :-)

Heute möchte ich euch -zur Feier des Tages - mein liebstes Winter-Dessert vorstellen, die Weihnachtscreme auf Seidentofu Basis.

Vegane Weihnachtscreme von „Wo geht’s zum Gemüseregal?“

Hierfür braucht ihr:

- 400 g Seidentofu
- 4 EL veganen Backkakao 
- 3 EL Rohrzucker
- 2 EL gemahlene Mandeln 
- 1 Prise Salz

Den Seidentofu in ein hohes Rührgefäß geben. Backkakao, sowie den Zucker und die Mandeln hinzu geben. Eine Prise Salz dazu geben.
Mit einem Handmixer glatt schlagen und noch einmal abschmecken.

Wer es süßer mag, gibt einfach noch etwas mehr Zucker dazu.

Die Creme lasst ihr am Besten über Nacht im Kühlschrank stehen, dann ist sie am nächsten Tag etwas fester.

Verfeinert mit dem Abrieb einer Orange, könnt ihr die Creme noch ein wenig mehr verfeinern.

Ich wünsche euch von ganzem Herzen eine wundervolle Weihnachtszeit!

Franzi  

Danke für das ungewöhnliche Rezept Franzi. Es steht auf meiner Nachmach-Liste. Zu Franzi geht`s hier lang






Verlinkt mit 



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
/>