Montag, 14. Mai 2012

Tischdekoration Frühling














Etagere mit Tellern, weißer Flieder, Silberbesteck, Serviettenringe, weiße Stoff-Tischdecke und Stoff-Servietten, fertig ist sie, meine Tischdekoration Frühling.

Das ist heute der 400. Post. Wahnsinn, oder? 400 Posts seit April 2010. Das sind im Schnitt 4 Posts je Woche.

Natürlich habe ich in der Zeit schon ab und zu überlegt aufzuhören. Da steckt so eine Arbeit dahinter und die mache ich spätabends oder meistens am Wochenende. Aber dann kommen so nette Kommentare oder so liebe private Mails oder Anrufe auf dem Anrufbeantworter (Ute, danke schön, ich hab mich so gefreut, auch über deinen schwäbischen Akzent, ggg) das motiviert zum Weitermachen.

Aber am allerallermeisten motiviert mich, dass ihr meine Rezepte nachkocht. Und sie euch schmecken. Und guckt mal rechts, 554 eingetragene Leser, ist das nicht irre.

Leider schaffe ich es überhaupt nicht mehr bei jedem von euch vorbei zu schauen, mein Tag müsste 100 Stunden haben. Um so mehr freue ich mich, wenn ihr trotzdem kommentiert.

Danke euch allen. Und danke an meinen Wolkenmann, der macht schon arg was mit. Welcher Mann ist denn bereit auf das Essen zu warten bis es fotografiert ist, Sachen zu essen, die er eigentlich gar nicht mag und so wie heute die dusseligsten Ideen von mir mit umzusetzen. Ich sag nur, Ken und Barbie, Kochen für Kinder hier

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Blogjubiläum ;)
    Es ist ja auch wirklich schön hier, da ist es doch kein Wunder, dass wir dir alle so fleißig folgen :))

    LG
    Keks

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Frühlingsdeko!! Deine Etagere gefällt mir so gut, wo hast du die denn her?
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Wow - 400 Posts ist eine stattliche Leistung.
    Tja, Blogger-Angehörige müssen meist lauwarm essen, das ist bei uns auch so. Dafür kriegt kaum jemand so leckeres Zeugs vorgesetzt wie die Sippe eines Bloggers, und vor allem vielseitig. Mein Mitleid mit dem Wolkenmann hält sich also in Grenzen ;-))

    AntwortenLöschen
  4. Anne- bitte weitermachen!
    Deine Bilder heute sind wieder wunderschön! Und den Bisquitboden backe ich heute wieder! Die Rezepte von Dir sind so lecker

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Glückwunsch zum Jubiläum...dein Blog ist auch schön.
    Bis bald.
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tischdeko ist toll!

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. WOW!!! 400 Posts liebe Anne das ist ja der Wahnsinn!!! Ich bin froh wenn ich jede Woche icm Schnitt einen schaffe... du hast echt meinen Respekt!!!! Ich bin froh daß du sooo fleißig bist und uns so viele leckere Rezepte lieferst... mach weiter so!!!!
    Liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anne - 400 post das ist wirklich jede Menge... gratuliere und ich habe auch schon einges von dir nachgekocht...lecker lecker kann ich nur sagen.... gestern zum Bsp. deinen Spargelsalat - ein Traum sage ich nur und ich habe nich tvergessen Bilder zu machen...das werde ich die Tage posten...meine Familie war auch ganz begeistert davon...danke dir dafür... und freue mich weiterhin auf viele tolle Bilder und Rezepte - grüssle von der tina

    AntwortenLöschen
  9. einfach nur Danke für die lieben Ideen, Rezepte und Bilder.

    Solch einen Mann hast du verdient und er dich, denn sicher ist auch oft was leckeres für ihn dabei.

    (und klar kannst du nicht allen folgen und antworten, wer das erwartet ist falsch in der Bloggerwelt.)

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  10. Ich esse niemals lauwarm, die Fotos mit heißem Essen sind sofort geknipst. Anders ist es bei kalten Sachen, da lasse ich mir Zeit.
    Die Etagere habe ich vor Jahren in Frankreich gekauft.

    AntwortenLöschen
  11. Hut ab! 400 Post ist der Wahnsinn! Hoffe du machst noch lange lange weiter mit deinem schönen Foodblog! Inspiration pur! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anne,
    ich denke, du hast nicht umsonst so viele interessierte Leser. Ohne Fleiss ist das nicht zu machen. Hut ab vor deiner Leistung, denn es ist ja auch viel Vorarbeit nötig, bis das Essen zusammengestellt, gekocht und in Szene gesetzt ist. Mach dir mal keinen Kopf, dass du nicht bei allen lesen kannst. Ich merke selbst, man kann entweder lesen oder selbst schreiben. Wenn deine Leser alle deine Posts lesen würden, müsstest du ja täglich 500 Kommentare haben.
    Schöne Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen

 
/>