Dienstag, 29. Mai 2012

Preview: Kochherausforderung




"Heute schreibe ich Ihnen, weil wir Ihnen gerne eine kleine Kochherausforderung stellen würden..."
Diese nette Mail wurde von der Metro an einige Foodblogger geschickt. Und na klar, ich mache gerne mit.
Wenn es ums Essen geht bin ich ja sofort dabei.

Der Warenkorb bestand aus folgendem Inhalt

Tagliatelle dreifarbig
schwarzes Hawaii Salz
Roquefort Käse
Pistazienkernöl
Bananenschalotten
geräucherter Knoblauch
Pimientos de Padron
Maischolle
2 Flaschen Astra Bier
Pachino-Tomaten

Einzige Vorgabe war "alle Dinge müssen irgendwie genutzt werden" andere Zutaten dürfen hinzugefügt werden.

Und, was würdet ihr denn mit diesem Warenkorb so kochen?

Was ich nicht gekocht habe war

Scholle gebraten mit Tagliatelle in Roquefort-Bier-Sauce, dazu Tomaten und Pimientos in Schalotten- und Knoblauchwürfel und Pistazienkernöl gedünstet,
bestreut mit Hawaii-Salz.

Hört sich auch gut an, ich wollte aber ein 3-Gänge Menue kochen und zwar ein etwas ungewöhnliches.

Und das habe ich noch dazu gekauft


Butter, Sahne, Eier
Portwein
Weisswein
Geflügelfond
rote, gelbe, grüne Paprikaschoten
1 rote Pfefferschote
rote Zwiebeln
Erdbeeren
Basilikum, Thymian, Rosmarin
Tomatenpüree
Salz, Pfeffer, Zucker

Und diese Gerichte sind daraus entstanden
Paprikacremesüppchen mit Roquefort-Eis und Pistazienkern-Basilikum-Öl
Schollenfilet an aufgeschlagener Butter-Tomaten-Sauce mit schwarzem Salz, buntem Ofengemüse und Tagliatelle
Erdbeeren mit Bierzabaione



Kommentare:

  1. liest sich schon man sehr lecker Anne!Toll das du da mit machst
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Anne! Das was du gezaubert hast, sieht auf jeden Fall schonma köstlich aus!!! Bin auf die Rezepte gespannt!!!
    Eigentlich auch eine tolle Idee von der Metro - regt die kreative Ader an!
    lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  3. :-) Toll, Anne
    Ich hätte auch viel lieber Dein Drei-Gänge Menü gegessen.

    LG Dorit

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt bin ich aber neugierig :)))
    LG
    Keks

    AntwortenLöschen
  5. Yammi, sieht auf jeden Fall schon mal super köstlich aus... bin auf die Rezepte gespannt...

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe anne,
    das klingt ja sehr interessant und ich bin schon gespannt auf dei Fortsetzung :O)

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

 
/>