Montag, 25. April 2011

Soupe de Poissons



Getestet und für gut befunden.


Diese Fischsuppe erinnert mich an die Provence. 


Bei schönem Wetter auf der Terrasse serviert mit einem Glas Roséwein dazu, das ist wie ein kleiner Urlaub.


Die Zubereitung ist ganz einfach.


Die Croutons mit Knoblauch einreiben.


Die Suppe erwärmen und in vorgewärmte Teller füllen.


Die Croutons in die Suppe legen und die Rouille auf die Croutons geben.


Jaja, ich war kochfaul an Ostern.


Aber lecker war sie, die Soupe de Poissons.



Kommentare:

  1. Oh wie lecker,ich bin ein suppe-tante,hihi.Hast du alles gut überstanden?
    Schöne Woche.bussi.lu.

    AntwortenLöschen
  2. Oh die würd ich auch gern mal probieren.. schaut lecker aus!!
    Bussi,
    Deine Angelina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anne,
    schaut wirklich lecker aus und schmeckt noch besser, wenn man weiß, dass sie völlig stressfrei gelingt.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne,
    das hört sich zu gut an! Würd ich gern mal ausprobieren. GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen

 
/>